Schröder Group stellt neue Generation der Schwenkbiegemaschine PowerBend Professional vor - Neue PowerBend Professional – Erfolgsgeschichte Teil II

26.10.2021, 10:38

Neue PowerBend Professional - Erfolgsgeschichte Teil II

Die Schröder Group startet die Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte: Die Blechbearbeitungsspezialisten haben mit der PowerBend Professional eine ihrer beliebtesten Schwenkbiegemaschinen neu aufgelegt und dabei noch flexibler in den Einsatzmöglichkeiten gemacht. Die Schwenkbiegemaschine für Bleche bis 4 mm Stärke wird von Klempnereien ebenso geschätzt wie von Industriebetrieben. Erstmals in der Geschichte des motorischen Abkantens wurde eine Schwenkbiegemaschine mit einem optischen Biegewinkelmesssystem für die Inline-Qualitätssicherung ausgestattet. Die Maschine kann dadurch auf 0,2° genau automatisch die Winkel am Werkstück kontrollieren.

Hans Schröder Maschinenbau hat die PowerBend Professional einer umfassenden Neukonstruktion unterzogen. Mit einem von 350 auf 500 mm erhöhten Oberwangenhub bietet sie mehr Platz. Mehrere Antriebe wurden komplett auf Servosteuerung umgestellt und verstärkt. Dies ermöglicht das stufenlose Verschwenken der Biegewange und eine schnellere und genauere Positionierung des Drehmittelpunktes. Umrichter-gesteuerte 2 × 3,0 kW Antriebe bewegen die Biegewange. Mit der Up-and-Down-Biegewange und dem Saugplattenanschlag können an der Maschine alle Büge einer Seite automatisch durchgeführt werden. Eine Schnittstelle für Handling-Systeme ermöglicht weitere Automatisierung und eine OPC-UA-Schnittstelle öffnet die Maschine für Smart-Factory-Lösungen.
Erstmals ist mit dem neuen optischen Biegewinkelmesssystem eine produktionsbegleitende automatische Qualitätssicherung möglich. Es ist 3-Achs-CNC-gesteuert mit automatischer Längsachse und gesicherter Parkposition des Lasersensors. Die auf 0,2° genaue Messung der gebogenen Winkel hilft beispielsweise zu verifizieren, ob die Biegewinkelanpassung zum Ausgleich des Rückfederungskoeffizienten richtig gewählt war. Die Programmierung des Messsystems erfolgt an der Maschinensteuerung POS 3000.

Über Schröder Group
Die Schröder Group besteht aus der Hans Schröder Maschinenbau GmbH mit Sitz in Wessobrunn-Forst, der SCHRÖDER-FASTI Technologie GmbH mit Sitz in Wermelskirchen und der SMU GmbH mit Sitz in Leinburg-Weißenbrunn.
1949 gegründet, vereinigt die Hans Schröder Maschinenbau GmbH Tradition und Moderne im Maschinenbau: Als qualitäts- und kundenorientiertes Familienunternehmen erfolgreich geführt, hat sich Hans Schröder Maschinenbau auf die Entwicklung moderner Maschinenkonzepte für das Biegen und Schneiden von Blechen spezialisiert.
Durch die 2006 erfolgte Integration der Fasti-Werke und mit weltweiter Präsenz ist die Schröder Group heute einer der führenden Anbieter für Maschinen zum Schwenkbiegen, Schneiden, Sicken, Bördeln und Rundbiegen von Blechen aller Art. Die Vielfalt der Präzisionsmaschinen reicht von bewährten Lösungen für das Handwerk bis hin zu innovativen Hochleistungsmaschinen für die automatische industrielle Fertigung. 2021 wurde die Schröder Group um den Werkzeughersteller SMU GmbH erweitert. Insgesamt beschäftigt die Schröder Group heute mehr als 300 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten im In- und Ausland.
Weitere Informationen finden Sie unter www.schroedergroup.eu.

Kontakt:
Schröder Group
Hans Schröder Maschinenbau GmbH
Janina Biró
Feuchten 2
82405 Wessobrunn-Forst
Deutschland
T: +49 8809 9220-68
E-Mail: jj@schroedergroup.eu


Wessobrunn-Forst - Veröffentlicht von pressrelations