PR-Gateway
PR-Gateway

Seegene spendet 40.000 COVID-19-Mutationstests in Deutschland

11.02.2021, 14:20

DÜSSELDORF, Deutschland, 11. Februar 2021 /PRGateway/ -- Seegene Germany GmbH, Tochterfirma des führenden Entwicklers von diagnostischen Multiplex-Assays, gab heute bekannt, dass das Unternehmen in Deutschland ab sofort 40.000 COVID-19-Mutationstests spendet. Damit soll ein Beitrag zur besseren Nachverfolgbarkeit der sich aktuell rasant verbreitenden Mutationen geleistet werden.

Der Novaplex™ SARS-CoV-2/N501Y Assay weist die britische B.1.1.7, südafrikanische B.1.351 und brasilianische P.1 Variante nach. Diese Varianten machen einen erheblichen Teil der weltweiten auftretenden COVID-19-Mutationen aus.

Seit dem Bekanntwerden der ersten Mutationen im Herbst vergangenen Jahres hat Seegene intensiv geforscht und konnte innerhalb von nur wenigen Wochen den Novaplex™ SARS-CoV-2/N501Y Assay entwickeln. Dies gelang Seegene mit Hilfe des firmeneigenen proprietären KI-gestützten Big-Data-Systems und der langjährigen Expertise bei der schnellen Assay-Entwicklung.
Die eigenen patentierten Multiplex Real-time PCR Technologien ergeben präzise Ergebnisse und sind auch für Massentestungen geeignet. Im Zusammenspiel mit seinem automatisierten System und seiner fortschrittlichen Software stellt Seegene seine Fähigkeit zur Bekämpfung der Pandemie täglich unter Beweis.

"Die Identifikation der Mutationen und deren Nachverfolgung ist ein entscheidender Schritt zur Kontrolle und Eindämmung der Pandemie", sagte Dr. Lothar Kruska, Geschäftsführer Seegene Germany GmbH.

Mit der kostenfreien Bereitstellung des Mutationstests soll ein Beitrag zur Verbesserung der Nachverfolgbarkeit der Mutationen geleistet werden und Seegene erfüllt seinen gesellschaftlichen Beitrag als führendes globales Molekulardiagnostik-Unternehmen.


Pressekontakt
Seegene Germany GmbH
Alexandra Büsch
Merowingerplatz 1
40225 Düsseldorf
+49 211 99 434 266
marketing@seegene.com
http://www.seegene.de






Grevenbroich - Veröffentlicht von pressrelations