In diesem Videoclip wurde ein Teil der Türverkleidung durch die innovative Lösung ersetzt und mit dem Audio, dem elektrischen Fensterhebermotor und dem Rückspiegel verbunden. (©SEGULA Technologies)
Segula Technologies
Segula Technologies

Segula Technologies mit Innovation: intelligente Beschichtung für sparsamere Fahrzeuge

21.06.2021, 10:31

„E-Tric Tracks“-Projekt: Intelligente Beschichtung integriert elektrische Funktionen in das Blech und könnte so das Gewicht elektrischer Verkabelung im Auto um 50 % verringern

Der Startschuss des Projekts „E-Tric Tracks“ von Segula Technologies fiel bereits im Jahr 2016 in Zusammenarbeit mit ArcelorMittal. Die initiale Projektidee basierte damals auf der Beobachtung, dass die steigende Anzahl elektrischer Geräte in Fahrzeugen immer mehr elektrische Kabelbäume erforderte, die schnell ein zusätzliches Gewicht von an die 40 bis 50 Kilo ausmachen. Mittlerweile ist das innovative Projekt bereits Gegenstand einer gemeinsamen internationalen Patentanmeldung, die darauf abzielt, elektrische Kabel in Autos durch die Integration elektrischer Funktionen direkt in das Fahrzeugblech zu ersetzen. Dies senkt das Gesamtgewicht der in Fahrzeugen eingesetzten Verkabelung und damit auch den Energieverbrauch.

Intelligente Beschichtungstechnologie
Die von Segula Technologies entwickelte intelligente Beschichtungstechnologie und das damit verbundene Verfahren bestehen aus einer sehr dünnen Schicht leitfähiger Tinte (Dicke < 100 µm - Breite < 20 mm), die zwischen Schutzschichten eingearbeitet wird. Auf einem verformbaren Metallsubstrat aufgedruckt, hält diese intelligente Mehrschichtbeschichtung den elektrischen Strom über die gesamte Länge der Leiterbahnen aufrecht. Sie widersteht zudem hohen Zündspannungen und erfüllt normale Betriebstemperaturanforderungen. Dadurch ist diese Technologie auch mit dem Kataphorese-Bad kompatibel. Durch das Verfahren lassen sich verschiedene elektrische Systeme in einem Fahrzeug mit Strom versorgen, darunter zum Beispiel die Beleuchtung eines Autos (Deckenleuchte, LED-Rückspiegel usw.).

Viele Anwendungsmöglichkeiten
Die „E-Tric Tracks“-Innovation richtet sich vor allem an Akteure im Bereich der E-Mobilität, einschließlich der Automobil-, Eisenbahn-, Marine- und Luftfahrtindustrie. Die neue Technologie ist aber auch für alle Anwendungen interessant, bei denen Niederspannung zum Einsatz kommt, wie zum Beispiel bei Haushaltsgeräten.

Herstellern erhalten dabei auch aus ökologischer Sicht einen Mehrwert für ihre industrielle Leistung, da tatsächlich 50 % der Kabelbündel durch diese neue Technologie mit spürbaren Vorteilen ersetzt werden könnten:
• 20 % Gewichtseinsparung bei Kabelbündeln bei gleichzeitiger Erhöhung des Nutzvolumens (d. h. weniger Kraftstoffverbrauch und weniger CO2-Emissionen)
• Reduzierter Bedarf an Komponenten, insbesondere bei Kupfer, und damit geringerer Verbrauch
• Einfacherer und zeitverringerter Montageaufwand
• Senkung des Selbstkostenpreises durch die Reduzierung von Lager- und Montageflächen

„E-Tric Tracks ist ein sehr gutes Beispiel für unseren Ansatz bei Segula Technologies, gemeinsam mit Kooperationspartnern bahnbrechende Innovationen zu entwickeln. Die Ergebnisse basieren auf der gemeinsamen Erforschung innovativer, vorwettbewerblicher Ideen und stellen einen bemerkenswerten Schritt hin in Richtung einer sauberen, effizienteren E-Mobilitätsindustrie dar“, erläutert Isabelle Dupret, Direktorin für Forschung und Innovation in der Automobilabteilung von Segula Technologies.

Bildmaterial:
https://www.youtube.com/watch?v=FJ5J8CEiPMY
In diesem Videoclip wurde ein Teil der Türverkleidung durch die innovative Lösung ersetzt und mit dem Audio, dem elektrischen Fensterhebermotor und dem Rückspiegel verbunden. (©SEGULA Technologies)

https://www.dropbox.com/s/o9vnj0n8bfpaah1/portiere.PNG?dl=0
E-Trick Tracks Demonstrator: Kabinentür, bei der die Kabel durch die intelligente Verkleidung ersetzt wurden (©SEGULA Technologies)

https://www.dropbox.com/s/thlzykepdg95x3b/ETricTracks_circuit_imprim%C3%A9.PNG?dl=0
E-Tric Tracks Demonstrator: Zoom auf die Leiterplatte (©SEGULA Technologies)

Über SEGULA Technologies
SEGULA Technologies ist ein weltweit tätiger Engineering-Konzern, der zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit in allen wichtigen Industriezweigen beiträgt: Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Energie, Schienenverkehr, Schifffahrt, Pharmazie und Petrochemie. Die Gruppe ist in mehr als 30 Ländern und mit 140 Niederlassungen weltweit tätig und pflegt dank der Kompetenz ihrer 10.000 Mitarbeiter enge Kundenbeziehungen. Als führender Engineering-Spezialist, der Innovation in den Mittelpunkt seiner Strategie stellt, führt Segula Technologies Großprojekte durch, die von technischen Studien über die industrielle Anwendung bis hin zur Produktion reichen. Weitere Informationen sind unter http://www.segulatechnologies.com erhältlich.


Veröffentlicht von pressrelations