Studie zu den Megatrends der Mobilität
pressrelations GmbH
pressrelations GmbH

SHIFT Mobility und pressrelations präsentieren exklusive Studie zu den Megatrends der Mobilität

30.03.2022, 15:39

- MIND-SHIFT ist ein einzigartiger Seismograf der zukünftigen Trends der Mobilität
- Die Früherkennungsmethode FirstSignals ermöglicht eine völlig neue Herangehensweise und Einordnung der zukünftigen Mobility-Trends

Sechs Monate hat ein redaktionelles Expertenteam die wichtigsten deutsch- und englischsprachigen Leitmedien ausgewertet und die Insights zusätzlich mit digitalen Suchergebnissen abgeglichen. Nun liegt das Ergebnis vor: die mit Spannung erwartete Studie „MIND-SHIFT: A Compendium on Future Mobility, Circularity and New Urbanism”.

So ist die Anzahl der Berichte über Mobilität und Digitalisierung im Vergleich zum Vorjahr um erstaunliche 800% gestiegen und die Angebotsqualität der digitalen Dienste rund um das Auto ist für 40% der Europäer und 80% der Chinesen ein Grund, die Automarke zu wechseln. Weitere Topthemen sind die mangelhafte Ladeinfrastruktur, urbane Mobilität und Stadtflucht sowie die weltweite Lieferketten-Krise, auch „Shipageddon“ genannt.

E-Mobility, Software & In-Car-Tech, Circularity & Sustainability, New Urbanism und Logistics bilden die Themencluster der Studie. Leser können sich auf eine faszinierende Vorausschau freuen, die beleuchtet, was unsere Gesellschaft auf diesen wichtigen Zukunftsfeldern prägen wird und welche neuen Herausforderungen, Entwicklungen und Möglichkeiten dabei konkret auf uns warten.

Die Uniqueness der Studie „MIND-SHIFT: A Compendium on Future Mobility, Circularity and New
Urbanism” besteht laut Dr. Hans Hamer, CEO SHIFT Mobility, in ihrer ganzheitlichen Betrachtungsweise: „Gerade in den industrieübergreifenden Schnittstellen entsteht oft etwas Neues und Inspirierendes, sie werden quasi zum think-tank für Innovation. Unsere Studie beleuchtet deshalb das gesamte Mobility Ecosystem und deren jeweilige Verzahnungen und wird so zum Seismografen für die kommenden Trends im Bereich der Mobilität.“

Oliver Heyden, Chief Strategy Officer von pressrelations, zur angewandten Methodik: „Die Auswahl der Inhalte basiert auf unserer Früherkennungsmethode FirstSignals, die Trends, gänzlich neue Themen und auch Entwicklungen in den Analysefokus rücken, die auf dynamisierende Art neue Perspektiven eröffnen. Anders gesagt: Wir haben uns auf das konzentriert, was die Mobilität im wahrsten Sinne des Wortes bewegt - und als Fundament diente die mediale Awareness in deutsch- und englischsprachigen Leitmedien.“

Die ersten Ergebnisse werden am 30. März 2022 im Rahmen einer exklusiven Preview von Dr. Hans Hamer und Oliver Heyden einem hochkarätig besetzten Publikum aus Wirtschaft, Politik und der Mobilitätsbranche im Borchardt in Berlin präsentiert.

Weitere Informationen zur Studie:

SHIFT Mobility
Damla Cehnioglu
shift-mobility@messe-berlin.de
Telefon: +49 (30) 3038 - 2156
https://shift-mobility-ifa.com/


Düsseldorf - Veröffentlicht von pressrelations