pressrelations GmbH
pressrelations GmbH
pressrelations GmbH

SHIFTx: Mobilität der Zukunft in neuem Format

19.08.2021, 17:35


SHIFTx startet am 2. und 3. September als Mixed-Reality-Convention in Berlin. Zum ersten Mal bringt SHIFT Mobility die Vordenker der Mobilität vor Ort und virtuell auf einer globalen Bühne zusammen. Der Event wird weltweit gestreamt, eine Registrierung ist ab sofort kostenlos möglich.

Unter dem Motto „Mobility meets tech“, wird SHIFTx 2021 der zunehmenden Technisierung der Mobilität Rechnung tragen und in fünf Schwerpunkten die Trends und Themen bündeln: Nachhaltige Mobilität, New Urbanism, neue Mobility-Ökosysteme, Design and Mobility und erneuerbare Energien in der Mobilitätswelt der Zukunft.

Die SHIFT Mobility Convention entwickelte sich über die letzten Jahre zur wichtigsten europäischen Adresse für Mobilitätskonzepte der Zukunft. Mit sogenannten „Boutique Satellite Events“ in Hamburg und Tel Aviv im Nachgang der Hauptmesse SHIFTx sowie über die Einbindung in die Top Events der Branche, die CES Las Vegas und die SXSW in Austin 2022, hat sich die SHIFTx als feste Plattform etabliert, die zukünftige Mobilitäts-Ökosysteme aus allen Blickwinkeln beleuchtet.

„Nie zuvor war es so wichtig und notwendig, über die Zukunft der Mobilität und die Dynamik neuer mobiler Ökosysteme zu reden wie jetzt. Wenn die Themen Mobility, Digitalisierung, Connectivity, Nachhaltigkeit und Smart City auf eine intelligente Art und Weise kombiniert werden, dann entsteht etwas Neues, Inspirierendes - und genau das benötigt der Markt", sagt Hans H. Hamer, CEO der SHIFT Mobility.“

Die SHIFTx präsentiert daher neue Ideen, Konzepte und Produkte, die sich bereits mitten in dem gewaltigen Wandel befinden, den die Trendberatung pressrelations in der für die Convention angefertigten Studie zu Mobility Trends als „Great SHIFT“ bezeichnet hat - die umfassende Transformation aller Bereiche der Mobilität in den kommenden 10 Jahren.

„Praktisch alle Felder und Bereiche unseres mobilen Lebens werden bereits in wenigen Jahren durch neue Konzepte und rasante technologische Entwicklungen massiv transformiert“, sagt Oliver Heyden, Chief Strategy Officer bei pressrelations und Mitautor der Studie. „Dabei ist es für Unternehmen der Mobility-Branche wichtiger denn je, genau jetzt eine belastbare strategische Agenda zu entwickeln und sich klar in den Zukunftsfeldern zu positionieren. Am erfolgreichsten wird eine Agenda sein, die versucht, Digitalisierung und Nachhaltigkeit stets zusammen zu denken."

Ähnlich sieht es auch Auke Hoekstra, Direktor von ZenMo Simulations und einer der Impulsgeber der SHIFTx: „Die Transformation zu nachhaltiger Mobilität und erneuerbaren Energien ist gewaltiger als die industrielle Revolution“.

Auf der SHIFT Convention zu sehen und zu hören sind daher die interessantesten Zukunftsmarken, die innovativsten Startups und die prägenden Vordenker:innen der Branche, darunter Imogen Pierce (arrival), Johann Jungwirth (Mobileye), Kirsty Dias (PriestmanGoode), Shannon E. Thomas (VanMoof), Paolo Tumminelli (Designer), Lapo Elkann (Garage Italia), Jan Toschka (Shell) und Alain Visser (Lynk&Co).

Auch Oliver Heyden, Strategie-Chef der Medienanalyse- und Beratungsfirma pressrelations GmbH und Autor der Mobility Trendstudie „Great Shift“, steht auf der Speakers List und wird auf Basis der Erkenntnisse der Studie über neue Entwicklungen wie Telemigration und Workation sprechen sowie zur Zukunft der Metropolen vor dem Hintergrund von Smart-City-Konzepten, Lebensqualität, Klimawandel und Integration.

Die Convention selbst präsentiert sich in der deutschen Hauptstadt in einem so zukunftsweisenden wie in die Zeit passenden „Mixed Reality“-Messeformat, mit physischen wie digitalen Elementen und über 11.000 Journalisten aus 60 Ländern, die zur Teilnahme eingeladen wurden.

Die Themenschwerpunkte im Einzelnen:

Sustainable Mobility
Das Ende des Verbrennungsmotors ist nahe. Auf dem Weg zur Emissionsfreiheit setzen immer mehr Autohersteller auf Elektrofahrzeuge. Doch wie schnell kann die E-Mobilität den Durchbruch schaffen? Wie können wir den Prozess beschleunigen? Auke Hoekstra (ZenMo Simulations), Johann Jungwirth (Mobileye) oder Andreas Löschel (Ruhr-Universität Bochum) präsentieren ihre Ideen zum größten gesellschaftlichen Wandel dieses Jahrhunderts.

New Urbanism
Wie wird die Stadt der Zukunft aussehen: vernetzt, intelligent und digital oder muss sie in bestimmten Bereichen "tatenlos" bleiben, um widerstandsfähig zu werden? Wie wird die Mobilität in die Städte und in das Leben künftiger Generationen integriert werden? Antworten auf diese Fragen geben unter anderem Imogen Pierce (arrival), Andrew DeWit (Rikkyo Universität, Tokio) oder Karina Ricks (City of Pittsburgh) in der zweiten Session von SHIFTx.

Renewable Energy
Brauchen wir eine andere Option als Elektrofahrzeuge, um unser Ziel der CO2-Reduzierung zu beschleunigen? Nicht nur auf der Straße und der Schiene, sondern auch auf dem Wasser und in der Luft? Brauchen wir Wasserstoff, nachhaltige Kraftstoffe oder Biokraftstoffe für unsere zukünftige Mobilität oder ist das einfach zu teuer? Experten wie Peter Gutzmer (Ex-CEO Schaeffler), Jan Toschka (Shell) oder Ralf Diemer (eFuel Alliance) liefern Einblicke in dieses Thema.

New Dimensions of Mobility
Wie sieht das zukünftige Mobility Ecosystem aus? Wer sind die entscheidenden Game Changer und Disruptoren? Brauchen wir noch ein Auto, oder wird uns die Multimodalität die Möglichkeit geben, unsere täglichen Mobilitätsbedürfnisse zu erfüllen? Die Trends und Alternativen zum Verkehr, wie wir ihn kennen, diskutieren Andreas Nienhaus (Oliver Wyman), Alain Visser (Lynk&Co) oder Boyd Cohen (Iomob). Die Mobilitätsplattform ellectric ist Gastgeber der Session „elle is driving a new perspective". Innovatoren wie Telma Negreiros (Lynk&Co), (VanMoof) kommen gemeinsam mit Britta Reineke (ellectric) auf die Bühne.

Design and Mobility
Design prägt die Zukunft der Mobilität mit überraschenden Perspektiven, bahnbrechender Architektur und intelligenten Materialien. Paolo Tumminelli (Designer) lädt Lapo Elkann (Garage Italia) ein. ellectric hostet auch hier eine Session „Design is shaping the future of mobility“ und bringt Shannon E. Thomas (VanMoof) sowie Kirsty Dias (PriestmanGoode) auf die Bühne ein, um über die Schlüsselrolle des Designs zu diskutieren

Teilnahme-Registrierung: https://shift.digivent.stream/login

Über pressrelations
Die 2001 gegründete pressrelations GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf und elf weiteren Standorten u.a. in Austin (Texas), Berlin, Dublin, Wien und Zürich ist ein Fullservice-Dienstleister für crossmediale Monitoring- und Analyse-Services. Das Unternehmen verbindet seine in-house entwickelte, KI-gestützte Technologie mit der Expertise seiner News Manager, Analysten und Berater. Neben dem Echtzeit-Kundenportal NewsRadar® bietet pressrelations passgenaue Reporting-Formate, skalierbare Newsroom-Lösungen sowie die vom DPOK ausgezeichnete Analysemethode zur Trendfrüherkennung FirstSignals®. Auf dieser Basis liefert pressrelations über 700 Kunden praxisnahe Insights und Handlungsempfehlungen zur Planung, Steuerung und Evaluation ihrer Kommunikationsarbeit.


Düsseldorf - Veröffentlicht von pressrelations