ASM Material Tower ist dank Open Automation perfekt in jede Smart Factory integriert. Bildquelle: ASM
Clustering: Smarte Softwaresteuerung integriert aneinandergereihte Module zu einem einzigen, in sich geschlossenem System. Bildquelle: ASM
Chaining: Verbundene Module tauschen über ein integriertes Transportmodul Material aus. Bildquelle: ASM

Skalierbares Materiallagersystem ASM Material Tower - Wächst mit seinen Aufgaben

02.02.2022, 11:10

Dezentral für die schnelle, liniennahe Bauteilversorgung oder als vernetztes Hauptlagersystem: Der ASM Material Tower der neuen Generation passt sich den Anforderungen der modernen SMT-Fertigung perfekt an. Er unterstützt die klassische manuelle Entnahme sowie komplett automatisierte AIV-gestützte Materialflussprozesse in der Integrated Smart Factory. Das modular aufgebaute Lagersystem ist dank intelligenter Softwaresteuerung als komplett skalierbare Verbundlösung enorm vielseitig verwendbar.

Je nach Bedarf lassen sich mehrere Tower zu einem geschlossenen System clustern, der Materialaustausch erfolgt dann über ein integriertes Transportmodul. Die Verteilung im Lagersystem übernehmen intelligente Algorithmen, sodass die Häufigkeit der Entnahmen und der Zeitaufwand auf ein Minimum reduziert wird. Zahl und Art der Übergabepunkte können sowohl für den manuellen Betrieb als auch für autonome Transportsysteme flexibel gewählt und nachträglich angepasst werden.

Großes Fassungsvermögen
Der ASM Material Tower ist für bis zu 960 7“-Bauteilrollen oder 480 15“-Bauteilrollen ausgelegt. Dabei können zur Vereinfachung und Beschleunigung logistischer Prozesse Gebinde rüstoptimiert in Magazinen für bis zu 30 Bauteilrollen aus- und eingelagert werden. Feuchtigkeitsempfindliche Bauteile (MSD) werden inklusive Monitoring und Verwaltung der Offenzeiten optional ebenfalls sicher verwahrt.

Offene Schnittstellen zur AIV-Anbindung mit Open Automation
AIV-gestützte Materiallogistik ist ein wesentlicher Faktor für Elektronikfertiger auf ihrem Weg zur Automatisierung ihrer Prozesse. Deshalb unterstützt ASM mit dem Softwaremodul ASM Factory Automation kommunikationsfähige Drittanbieterhardware wie zum Beispiel KNAPP Transportroboter zur vollständigen Integration in den Materialflussprozess. Auch für die vertikale Vernetzung in unterschiedlichste MES-Systeme ist mit ASM Factory Automation gesorgt.
ASM Factory Automation ist Bestandteil von Open Automation, dem Automatisierungskonzept von ASM, das in der Branche einen Gegenentwurf zu unflexiblen, teuren, voll automatisierten Shopfloors darstellt. Denn der offene, modulare Ansatz vereint dank offener Schnittstellen wie Hermes-Standard oder IPC-CFX nahtlose M2M- und M2H-Kommunikation, die Einbindung von Drittanbieterlösungen und die Integration bestehender Systeme.
ASM Material Tower ist zudem vollständig in die Software-Infrastrukturlösung ASM Works integriert und kann deshalb auch an das Software-Modul Material Manager angebunden werden. Ein Stand-Alone-Betrieb oder eine Anbindung an Drittanbieterlösungen ist über die Schnittstelle TCC (Tower Cluster Controller) ebenfalls möglich.

Das Geschäftssegment SMT Solutions der ASM Pacific Technology
Der Auftrag des Geschäftssegments SMT Solutions im Konzern ASM Pacific Technology (ASMPT) ist der Support, die Implementierung und die Realisierung der SMT Smart Factory bei Elektronikfertigern weltweit.

ASM Lösungen wie die SIPLACE Placement Systems und die DEK Printing Solutions unterstützen auf Linien- und Fabrikebene mit Hardware, Software und Services die Vernetzung, Optimierung und Automatisierung von zentralen Workflows und erlauben Elektronikfertigern somit den schrittweisen Übergang zur Smart SMT Factory mit dramatischen Verbesserungen bei Kennzahlen/KPIs für Produktivität, Flexibilität und Qualität.
Zentrales Strategieelement bei ASM ist die enge Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern. So initiierte ASM das SMT Smart Network als globales Kompetenznetzwerk für den aktiven Erfahrungsaustausch von Smart Champions.
Mehr Informationen zu ASM finden Sie auf www.asm-smt.com.

Über ASM Pacific Technology Limited
ASMPT (HKEX stock code: 0522) mit Hauptsitz in Singapur bietet als globaler Technologie- und Marktführer führende Lösungen und Materialien für die Halbleiter-Montage- und Verpackungsindustrie. Die SMT-Lösungen werden in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, darunter Elektronik, Mobilkommunikation, Automobilindustrie, Industrie und LED. Die kontinuierlichen Investitionen des Unternehmens in Forschung und Entwicklung tragen dazu bei, seinen Kunden innovative und kosteneffiziente Lösungen und Systeme anzubieten, mit denen sie eine höhere Produktivität, höhere Zuverlässigkeit und verbesserte Qualität erreichen können.
Mehr Informationen zu ASMPT finden Sie auf www.asmpacific.com.

Kontakt:
Global ASM Press Office
ASM Assembly Systems GmbH & Co. KG
Susanne Oswald
Rupert-Mayer-Straße 44
81379 München
Deutschland
Tel: +49 89 20800-26439
E-Mail: susanne.oswald@asmpt.com
Website: www.asm-smt.com


München - Veröffentlicht von pressrelations