„SSD as a Service-Konzept“: Nachrüstgeschäft von HDD auf SSD birgt Potenzial für den CE-Handel

29.03.2019, 10:28


Dass eine SSD gegenüber einer HDD zahlreiche Vorteile hat, ist technikaffinen Nutzern sicher bekannt. Trotzdem vorweg: Beim Umstieg auf eine SSD kann ein Computer in bis zu vierfacher Geschwindigkeit hochfahren - das sind nur noch 17 Sekunden im Vergleich zu über einer Minute bei einer HDD. Fotomaterial mit einer Größe von bis zu zehn GB kann zudem zehnmal schneller kopiert werden1.

Dennoch ist die installierte Basis traditioneller Festplatten in Deutschland immer noch bei knapp 50 Prozent2 und damit viel zu hoch. Unserer Ansicht nach liegt das hauptsächlich an zwei Faktoren. Der erste Punkt ist der Preis: Magnetische Festplatten waren lange Zeit günstiger als ihre technologischen Nachfolger - bis jetzt. Denn mit unserer neuen QVO-Serie möchten wir hier ansetzen. Der Preis von 139,90 Euro (UVP) für 1 TB ist heute wettbewerbsfähig zu tradierten Lösungen. Punkt zwei ist der Austausch der alten Festplatte: Gerade bei unsicheren Kunden kann, ergänzend zum Preis, die Scheu vor dem Umbau hinzukommen.

„SSD as a Service-Konzept“: Umrüstung als Service-Gesamtpaket
Diese Hürden möchte Samsung gemeinsam mit dem Fachhandel überwinden, nämlich mit einem Umbau- und Migrations-Service. Kunden bringen ihre älteren Geräte in den Markt und erhalten eine Beratung, welche Kapazität für die eigenen Nutzungsgewohnheiten mitunter am besten geeignet ist. Der eigentliche Austausch der alten Festplatte kann dann nach Kaufabschluss direkt vor Ort erfolgen. Der Service beinhaltet außerdem die Spiegelung der Daten - ein rundum Paket für den Kunden. Für Handelspartner kann der Service ein zusätzliches Geschäftspotenzial bieten, entsprechende Zertifizierungen und Schulungen sind dabei Teil des Konzepts.

1 Die Daten basieren auf internen Tests mit 500 GB 2,5-Zoll SATA 7.200 U/min HDD im Vergleich zu 2,5-Zoll SATA SSD 860 EVO 500 GB. Testbedingungen: Intel i7 7700 K/ASUS Z270A/DDR4 4 GB/WIN10 RS3.

2 IHS SSD and HDD Storage Market Tracker Actuals


 



Schwalbach/Ts. - Veröffentlicht von pressrelations


zurück
Druckversion