Das Swissbit-Werk in Berlin bietet modernste Möglichkeiten für die komplexe Präzisionsfertigung der neuesten Speicher- und Sicherheitsmodule für den industriellen Einsatz. Bildquelle: Swissbit
Swissbit
Swissbit

Swissbit setzt mit dem starken Partner Ardian den Wachstumskurs fort

13.05.2020, 16:48

Gemeinsam mit dem Management-Team erwirbt Ardian den Hersteller von sicheren, hoch qualitativen Speicher- und Embedded Internet of Things (IoT)-Lösungen Swissbit

Das Swissbit-Management-Team und Ardian, eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, haben heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung zum Erwerb der Swissbit Holding AG („Swissbit“) mit Sitz in Bronschhofen (Schweiz) bekannt gegeben. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Hersteller von Speicher- und Embedded IoT-Lösungen mit eigener Produktion in Deutschland. Im Zuge der Transaktion erwirbt Ardian die Mehrheit an Swissbit. Das bestehende Management-Team von Swissbit um Silvio Muschter, Thomas Luft, Vincenzo Esposito und Matthias Poppel wird im Rahmen der Transaktion signifikant in das Unternehmen reinvestieren und auch künftig einen substantiellen Anteil am Unternehmen halten und stehen somit weiterhin für Kontinuität in der Geschäftsführung. Mithilfe des starken und global agierenden Partner Ardian wird der eingeschlagene Wachstumskurs noch intensiver fortgesetzt. Über die finanziellen Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart, sie steht zudem noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.

Swissbit ist der einzige europäische, unabhängige Anbieter von NAND-Flash basierten Speicher- sowie embedded IoT-Lösungen für anspruchsvolle Nischenanwendungen in unterschiedlichsten Endmärkten. Das Unternehmen stellt hoch qualitative Speichermedien wie SD- und microSD-Karten, SSD-Festplatten und USB-Speichermodule für einsatzkritische Anwendungsfelder her. Die Produkte werden ausschließlich in Swissbits hochmoderner Produktionsstätte in Berlin gefertigt, die im Oktober 2019 in Betrieb genommenen wurde. Dadurch agiert Swissbit weitestgehend unabhängig und positioniert sich als europäischer Marktführer für spezialisierte NAND-Flash Speicher- und embedded IoT-Lösungen. Solche Lösungen kommen insbesondere im Rahmen von industriellen Automatisierungsanwendungen, der Netzwerk Kommunikationstechnik sowie im Sicherheitsbereich und der Medizintechnik zum Einsatz. Swissbits embedded IoT-Speicherlösungen sind insbesondere in den Fiskal- und Sicherheitssegmenten von hoher Relevanz. Die Speicherlösungen des Unternehmens zeichnen sich insbesondere durch ihren hohen Grad an kundenspezifischen Anpassungen für spezialisierte Speicher- und Datenverarbeitungsanwendungen aus.

Swissbit ist in 2001 im Rahmen eines Management-Buyouts der Siemens Memory-Sparte entstanden. Mit seiner Innovationskraft und den hohen Forschungs- und Entwicklungskapazitäten ist Swissbit optimal positioniert, um von den sich rasch entwickelnden Markttrends IoT und Edge Computing in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen zu profitieren. Das Unternehmen verfügt über mehr als 700 Kunden, darunter zahlreiche renommierte Industrie-, Medizin und Technologiekonzerne. Gemeinsam mit Ardian als starken, global aufgestellten Partner will Swissbit die Internationalisierung des Unternehmens in Nordamerika und in Asien fortsetzen und beschleunigen. Außerdem will das Management das beträchtliche Wachstumspotenzial im embedded IoT Segment heben, das sich dank der Vielfalt von neuen, rasant wachsenden Anwendungsgebieten für Swissbits spezialisierte Speicherlösungen bietet.

Dirk Wittneben, Managing Director und Head of Ardian Expansion in Deutschland, sagte: „Swissbits überzeugendes und zukunftsträchtiges Geschäftsmodell in Kombination mit dem exzellenten Management-Team mit langjähriger Industrieerfahrung und starker technologischer Expertise waren für uns die wesentlichen Faktoren für die Investition in das Unternehmen. Wir freuen uns sehr auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Management und darauf, Swissbit bei dem eingeschlagenen Wachstumskurs zu unterstützen und in eine erfolgreiche Zukunft zu begleiten.“

Silvio Muschter, CEO von Swissbit, ergänzte: „Die Digitalisierung und Vernetzung von Geräten im Internet der Dinge treibt die Nachfrage nach sicheren, hochwertigen Speicherprodukten unserer Memory-Sparte und den Security-Lösungen unserer Embedded-IoT-Sparte. Das Wertvollste dabei sind die Daten. Wir bei Swissbit sehen es als unsere zentrale Aufgabe, diese Daten zuverlässig zu speichern und zu schützen. Daher haben wir in den letzten Jahren konsequent eine neue, hochmoderne Elektronikfertigung in Berlin aufgebaut, den Geschäftsbereich Embedded IoT aufgesetzt und erfolgreich innovative hardware-basierte Security-Produkte entwickelt. Mit Ardian haben wir einen finanzkräftigen und global vernetzten Partner für unser weiteres geplantes Wachstum in neue Märkte gefunden.“

ÜBER SWISSBIT
Die Swissbit AG ist der einzige unabhängige Anbieter von Speicherprodukten und Embedded-IoT-Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen in Europa. Swissbit kombiniert seine einzigartigen Kompetenzen bei Speicher- und Embedded-IoT-Technologien mit seinem „Advanced Packaging“-Know-how, um Daten in Anwendungen für die Industrie, Telekommunikation, Automobiltechnik, Medizintechnik, Fiskalisierung und im Internet der Dinge (IoT) zuverlässig zu speichern und zu schützen. Das Unternehmen entwickelt und produziert industrietaugliche Speicher- und Security-Produkte „Made in Germany“ mit höchster Zuverlässigkeit, Langzeitverfügbarkeit und kundenspezifischer Optimierung. Das Speicherangebot umfasst SSDs mit PCIe und SATA-Schnittstellen wie mSATA, Slim SATA, CFast™, M.2 und 2,5“, sowie CompactFlash, USB-Flash-Drives, SD- und microSD-Speicherkarten und managed NAND BGAs. Die Security-Produkte für Embedded IoT-Lösungen sind in verschiedenen anwendungsspezifischen Editionen als USB-Flash-Drive, SD- und microSD-Speicherkarten verfügbar. Swissbit wurde 2001 aus einem Management-Buy-out der Siemens AG gegründet und verfügt über Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, den USA, Japan und Taiwan.
www.swissbit.com

ÜBER ARDIAN
Ardian ist eine der weltweit führenden unabhängigen Investmentgesellschaften, die für ihre Investoren aus Europa, Süd- und Nordamerika und Asien Vermögenswerte in Höhe von rund US$ 96 Milliarden verwaltet. Das Unternehmen befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitarbeiter und erwirtschaftet nachhaltige, attraktive Renditen für seine Investoren.
Mit der Zielsetzung, positive Ergebnisse für alle Stakeholder zu erzielen, fördert Ardian mit seinen Aktivitäten weltweit Individuen, Unternehmen und Volkswirtschaften. Die Investmentphilosophie von Ardian ist an den drei Leitgedanken Exzellenz, Loyalität und Unternehmertum ausgerichtet.
Die Gesellschaft verfügt über ein globales Netzwerk mit mehr als 680 Mitarbeitern und 15 Büros in Europa (Frankfurt, Jersey, London, Luxemburg, Madrid, Mailand, Paris und Zürich), Südamerika (Santiago de Chile), Nordamerika (New York und San Francisco) und Asien (Peking, Seoul, Singapur und Tokio). Das Vermögen seiner rund 1.000 Investoren verwaltet Ardian in fünf Investmentbereichen: Direct Funds, Funds of Funds, Infrastructure, Private Debt und Real Estate.
Folgen Sie Ardian auf Twitter @Ardian
www.ardian.com

AN DER TRANSAKTION BETEILIGTE PERSONEN UND UNTERNEHMEN (VERKÄUFER)
Swissbit: Roger Knobel, Daniele Tedesco, Silvio Muschter, Vincenzo Esposito, Thomas Luft, Matthias Poppel
Financial: Deloitte (C. Tattersall, M. Horwat)
Legal: Bär & Karrer (C. Neeracher, R. Annasohn)
Tax: Deloitte (F. Poltera, R. Hintermann)
M&A and Debt Advisory: GCA Altium (A. Grünwald, R. Sauser, G. Baldwin, T. Weber, M. Schlup, D. Schreiber)

AN DER TRANSAKTION BETEILIGTE PERSONEN UND UNTERNEHMEN (KÄUFER)
Ardian: Dirk Wittneben, Marc Abadir, Yannic Metzger, Nicolas Münzer, Marlon Sandvoss
Commercial: McKinsey & Company (T. Eichner, H. Bauer, P. Ernst)
Financial: Deloitte (E. Sachsalber, N. Nobereit)
Legal: Latham & Watkins (B. Hesse, S. Pauls) / Niederer Kraft Frey (T. Spillmann, P. Peyer)
Tax: Taxess (G. Thomas, R. Schäfer) / Loyens & Loeff (B. Baumgartner, F. Sutter)
M&A and Debt Advisory: Lincoln International (Ø. Bjordal, C. Weis)

PRESSEKONTAKT
CHARLES BARKER CORPORATE COMMUNICATIONS
ardian@charlesbarker.de
TOBIAS EBERLE
Tel: +49 69 79409024
JAN P. SEFRIN
Tel: +49 69 79409026


Bronschhofen - Veröffentlicht von pressrelations