TANAKA Memorial Foundation gibt Gewinner der Preise für Forschung an Edelmetallen bekannt

30.04.2019, 09:31

Die TANAKA Memorial Foundation hat die Gewinner der Edelmetall-Forschungspreise für das Geschäftsjahr 2018 bekanntgegeben. Preise in Gold, dotiert mit jeweils zwei Millionen Yen (rund 16.000 Euro), gehen an Tatsuro Goda, Juniorprofessor an der Tokio Universität für Medizin und Zahnmedizin (Bild), sowie an Shunsuke Fukami, Professor an der Tohoku Universität. Darüber hinaus hat die Stiftung fünf Forschungsprojekte mit Preisen in Silber ausgezeichnet, drei Nachwuchs-Wissenschaftler erhielten Young Researcher Awards, 14 Arbeiten bekamen Förderpreise.


Mit ihren Programmen fördert die TANAKA Memorial Foundation die Entwicklung neuer Anwendungsgebiete für Edelmetalle. Sie möchte so zum Fortschritt in Wissenschaft, Technologie, Gesellschaft und Wirtschaft und zum Wohl der Menschen beitragen. Das Programm zur Förderung der Forschung zum Thema Edelmetalle wurde im Geschäftsjahr 1999 ins Leben gerufen. 2019 feiert das Programm sein 20-jähriges Jubiläum. Insgesamt gingen dieses Jahr 188 Anträge mit einer großen Bandbreite von Themen ein. Für 24 Projekte wurden Forschungsstipendien in Höhe von 16,2 Millionen Yen (130.000 Euro) vergeben.

Besonders beeindruckt haben die Jury die beiden Gewinner der Gold-Auszeichnung:
Tatsuro Goda hat eine Mikroelektrode aus Iridiumoxid entwickelt, die pH-Messungen im Körper ausführen kann. Das eröffnet die Möglichkeit, durch Messung des pH-Wertes nach Verletzungen und Funktionsstörungen an Organen zu suchen, die auf Krebs und Infektionskrankheiten hindeuten. Bereits demonstriert wurde die Möglichkeit, fortschreitende Zahnkaries zu bewerten.

Shunsuke Fukami wurde ebenfalls mit Gold prämiert - für die Entwicklung eines analogen Nano-Spin-Speichers aus Nanokompositmaterial basierend auf Cobalt und Platin und der Anwendung hirnähnlicher Informationsverarbeitung. Das ist die Grundlage für eine leistungsstarke, stromsparende Elektronik zur Informationsverarbeitung und Kommunikation.

Die Liste aller Preisträger finden Sie unter - http://archiv.storyletter.de/download/TanakaMemorialFoundation_Preistraeger_2018_DE.pdf -. Die Antragsfrist für das Geschäftsjahr 2019 beginnt im Herbst.

Anfragen zum Forschungsförderprogramm
Precious Metals Research Grants Office
Marketing Department, TANAKA Kikinzoku Kogyo K.K.
22F Tokyo Building, 2-7-3 Marunouchi, Chiyoda-ku, Tokyo
TEL: 03-6311-5596 FAX: 03-6311-5529 E-mail: joseikin@ml.tanaka.co.jp
TANAKA Memorial Foundation website: https://tanaka-foundation.or.jp

Pressekontakt
Storymaker GmbH
Mara Ebinger
Derendinger Str. 50
72072 Tübingen
+49 (0)7071-93872-159
m.ebinger@storymaker.de
www.storymaker.de


Grevenbroich - Veröffentlicht von pressrelations