Unity Metals plant im Goldprojekt Hewitt Point ein Felderkundungsprogramm

02.04.2019, 01:08


Unity Metals Corp.freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Goldprojekt Hewitt Point im Goldrevier Phillips Arm derzeit ein Felderkundungsprogramm durchführt. 

Ziel des Programms ist es in erster Linie, die historische Probenahme in dem Projekt nachzuverfolgen, die Long Lac Minerals im Jahr 1981 durchgeführt hat. Long Lac entnahm in der Nähe des Stollens der historischen Mine eine Massivsulfid-Probe (F-29), bei der Werte von 6,2 g/t Au und mehr als 2 % Cu festgestellt wurden. Aus einer Scherzone in einem historischen Schacht am Ufer von Hewitt Point wurde eine zweite Probe (F-9-2) entnommen; hier wurden Werte von 6,95 g/t Au, 50+ g/t Ag und 0,13 % Mo erzielt. Ein drittes Gebiet von Interesse ist das Vorkommen von Monte Cristo (BC Minfile 092K 022), in dem eine Metall- und Kupferanreicherung in einer starken Scherung gelagert ist. Eine im Jahr 1918 aus einem Erzgang entnommene Probe wies 1,37 g/t Au und 75 g/t Ag auf, während eine Massenprobe aus dem Jahr 1916 in Monte Cristo bei der Verarbeitung in der Hütte von Tacoma durchschnittlich 2,7 % Cu ergab. Das vierköpfige Feldteam wird Oberflächenproben entnehmen und viel versprechende Ausbisse in Streichrichtung erkunden; dabei werden tragbare Shaw-Bohrer eingesetzt, die eine effektive Tiefe von 10 m erreichen, um die bekannten Mineralisierungssysteme in den Konzessionen zu erweitern. 

Peter Born, P.Geo., hat den technischen Inhalt dieser Pressemeldung in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger (in der Vorschrift National Instrument 43-101 als Qualified Person bezeichnet) geprüft und genehmigt.

Über das Unternehmen
Unity Metals Corp. ist ein Goldexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver. Das Unternehmen verfügt über alle Besitzanteile (100 %) am Goldprojekt Margurete, das aus Mineralclaims mit 678 Hektar Grundfläche im Goldgebiet Phillips Arm, rund 200 Kilometer nordwestlich von Vancouver in Südwest-British Columbia besteht. Das Projekt befindet sich entlang dem Trend der historischen Goldminen Doratha Morton und Alexandria, die Ende des 19. Jahrhunderts in Betrieb waren. Das Projekt Margurete wurde zuletzt im Jahr 2015 erkundet, wobei neben einem gezielten Diamantbohrprogramm konzessionsweite Prospektionen, Kartierungen und Gesteinssplitterprobenahmen durchgeführt wurden. Das primäre Zielgebiet im Goldprojekt Margurete ist die Zone FB, wo Falconbridge bei Bohrungen mehrere goldhaltige Abschnitte in geringen Tiefen durchteufte. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.unitymetalscorp.com.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Solche Aussagen beruhen auf den aktuellen Erwartungen und Annahmen, die Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund der Faktoren, die in der Management Discussion und Analysis unseres Zwischenabschlusses und unseres aktuellen Jahresabschlusses bzw. in anderen Berichten und bei der TSX Venture Exchange und der entsprechenden kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde eingereichten Unterlagen beschrieben sind, deutlich von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Kontakt:
UNITY ENERGY CORP.
Peter Born, President
Email: info@unitymetalscorp.com



Veröffentlicht von pressrelations