MagI³C-FDSM-Abwärtswandler mit fixer Ausgangsspannung (Bildquelle: Würth Elektronik)
Würth Elektronik eiSos
Würth Elektronik eiSos

Würth Elektronik erweitert MagI³C-FDSM-Familie mit 36-V-Varianten

04.03.2020, 14:45
L78x-kompatibles Power-Modul erfüllt Anforderungen des 24-V-Industriespannungsnetzes

Die Familie der MagI³C-FDSM-Power-Module hat Nachwuchs bekommen: Die Power-Module mit fixer Ausgangsspannung von 3,3 oder 5 V sind nach Varianten mit maximalen Eingangsspannungen von 28 und 42 V nun auch mit 36 V Eingangsspannung erhältlich. Die Bauteile in SIP-3-Bauform stellen kostengünstige Lösungen dar, um die Anforderungen nach Transientenfestigkeit eines 24-V-Industriespannungsnetzes zu erfüllen. Die neuen Module arbeiten von 6 bis 36 V VIN und erzeugen eine fixe Ausgangsspannung von 3,3 oder 5 V bei einem Strom von bis zu 1 A.

Die FDSM-Serie der MagI³C-Power-Module sind voll integrierte DC/DC-Spannungswandler mit fester Ausgangsspannung. Die Module enthalten die Leistungsstufe, den Regler, die Induktivität, Eingangs- und Ausgangskapazität. Sie sind mit thermischem Überlast- und Kurzschlussschutz ausgestattet.

Zum Betrieb sind keine externen Komponenten notwendig. Der Aufwand des Schaltungsentwurfs ist damit auf ein Minimum reduziert. Dies ermöglicht es, bei sehr niedrigen Entwicklungskosten mit neuen Applikationen schnell auf den Markt zu gehen. Das Standard-THT-Gehäuse zur einfachen Montage ist Pin-kompatibel zu den L78x-Linearreglern.

Die abgestrahlten und leitungsgebundenen Störungen der Module liegen unterhalb der Grenze der EMV-Norm EN55032/CISPR32 Klasse B. Sie wurden mit verifizierten Filterkombinationen auf dem 17800FDSM EVAL Board gemessen, das wie das Power-Modul ab Lager erhältlich ist.

Über Würth Elektronik eiSos Gruppe
Die Würth Elektronik eiSos Gruppe ist Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente für die Elektronikindustrie und Technologie-Enabler für zukunftsweisende Elektroniklösungen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 7 300 Mitarbeiter und hat im Jahr 2019 einen Umsatz von 822 Millionen Euro erwirtschaftet. Würth Elektronik eiSos ist einer der größten europäischen Hersteller von passiven Bauteilen und in 50 Ländern aktiv. Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Nordamerika versorgen die weltweit wachsende Kundenzahl.

Das Produktprogramm umfasst EMV-Komponenten, Induktivitäten, Übertrager, HF-Bauteile, Varistoren, Kondensatoren, Widerstände, Quarze, Oszillatoren, Power Module, Wireless Power Transfer, LEDs, Sensoren, Steckverbinder, Stromversorgungselemente, Schalter, Taster, Verbindungstechnik, Sicherungshalter sowie Lösungen zur drahtlosen Datenübertragung.

Die Verfügbarkeit ab Lager aller Katalogbauteile ohne Mindestbestellmenge, kostenlose Muster und umfangreicher Support durch technische Vertriebsmitarbeiter und Auswahltools prägen die einzigartige Service-Orientierung des Unternehmens.

Durch die Technologiepartnerschaft mit dem Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler und die Unterstützung der Formula-Student-Rennserie zeigt das Unternehmen seine Innovationsstärke im Bereich eMobility (www.we-speed-up-the-future.com).
Würth Elektronik eiSos ist Teil der Würth-Gruppe, dem Weltmarktführer für Montage- und Befestigungstechnik.
Weitere Informationen unter www.we-online.de

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Sarah Hurst
Max-Eyth-Straße 1
74638 Waldenburg
Deutschland
Tel.: +49 7942 945-5186
E-Mail: sarah.hurst@we-online.de
Homepage: www.we-online.de


Waldenburg - Veröffentlicht von pressrelations