Würth Elektronik ICS präsentiert auf der iVT Expo die REDline Power Box Twin (links) und REDline Power Box Mini. (Bildquelle: Würth Elektronik ICS)

Würth Elektronik ICS auf der Industrial Vehicle Technology Expo - Kompakte Lösungen für Strom- und Signalverteilung

21.01.2019, 15:30

Würth Elektronik ICS stellt am 13. und 14. Februar 2019 auf der neuen Fachmesse iVT Expo in Köln aus. Für den Hersteller von Lösungen zur Leistungsverteilung, Signalübertragung und Funktionssteuerung in mobilen Maschinen und Nutzfahrzeugen ist die Industrial Vehicle Technology Expo das ideale Umfeld. Am Stand 3020 in Halle 11.1 der Messe Köln zeigt das Unternehmen Systeme, Komponenten und Dienstleistungen speziell für diesen Markt. Im Zentrum steht dabei die Serie der REDline Power Boxes, einer Plattform für kompakte Lösungen zur Stromverteilung, Signalübertragung und Funktionssteuerung im Standardgehäuse. Ergänzt wird dies durch Displaysysteme, Zentralelektriken sowie Lösungen zur Stromverteilung im Hochvoltbereich.

Neuvorstellungen innerhalb der seit Jahren erfolgreichen REDline-Produktfamilie sind die REDline Power Box Mini und die REDline Power Box Twin. Wie der Name verrät, ist REDline Power Box Mini die bisher kleinste Lösung der Reihe mit einer 68-x-90-mm-Leiterplatte und einem 21-poligen LeavySeal-Steckverbinder. Aufgrund ihrer geringen Größe und Robustheit kann die REDline Power Box Mini fast überall im Fahrzeug eingebaut werden - sie bietet sich für einen modularen Aufbau der Stromverteilung beziehungsweise den Einsatz bei optionalen Fahrzeugfunktionen an.

Die REDline Power Box Twin bietet mit einer 160-x-150-mm-Leiterplatte viel Platz für Komponenten und ist dadurch sehr gut als Hauptstromverteiler für die Fahrzeugelektrik geeignet. Die Kombination aus großer Leiterplatte und flexiblen Anschlüssen bietet viele Möglichkeiten für individuelle Anpassungen. Sie besteht aus zwei LeavySeal-Steckverbindern (frei konfigurierbar zwischen der 31P- und 39P-Variante) sowie bis zu vier Stromein- beziehungsweise -ausgängen.

„Wir freuen uns auf die iVT Expo, denn das Konzept dieser Messe mit vier parallelen Konferenzen bietet die ideale Plattform, um unsere Produkte und Dienstleistungen den hier vertretenen, relevanten Branchen zu präsentieren“, sagt Jean-Baptiste Delcroix, Produktmanager bei Würth Elektronik ICS. „Wir werden auf der iVT Expo auch explizit als Lösungsanbieter für den Bereich E-Mobilität auftreten, denn hier können Hersteller von unserer besonderen Kompetenz im Bereich des Hochstrommanagements profitieren.“

Über Würth Elektronik ICS
Würth Elektronik ICS ist Systemanbieter für elektromechanische und elektronische Lösungen zur Signal- und Stromverteilung, Steuerung von Funktionen sowie von Anzeige- und Bedienlösungen. Seit 1984 als Teil der Würth Elektronik Gruppe am Markt, beschäftigt Würth Elektronik ICS aktuell über 400 Mitarbeiter und verzeichnet einen Jahresumsatz von mehr als 75 Millionen Euro. Stammsitz des Unternehmens ist Niedernhall (Deutschland). Weitere Niederlassungen finden sich in Frankreich, Indien und den USA. Zu den Hauptkunden zählen namhafte Hersteller von Bau- und Landwirtschaftsmaschinen sowie Nutzfahrzeugen. Aber auch Branchen wie Industrietechnik oder erneuerbare Energien profitieren von den Produkten und Services der ICS.
Weitere Informationen unter www.we-online.de/ics

Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG
Sandra Herter
Gewerbepark Waldzimmern
Würthstraße 1
74676 Niedernhall
Deutschland
Tel.: +49 7940 9810-1503
E-Mail: sandra.herter@we-online.de
Homepage: www.we-online.de/ics


Niedernhall - Veröffentlicht von pressrelations


zurück
Druckversion