REDline Power Box M Plus – Stromverteilungslösung in einem Standardgehäuse (Bildquelle: Würth Elektronik ICS)

Würth Elektronik ICS stellt neue REDline Power Box M Plus vor – Robuste Lösung für die Stromverteilung in mobilen Maschinen

28.11.2019, 14:27


Seit über 20 Jahren entwickelt Würth Elektronik ICS erfolgreich Systemlösungen für die Leitungsverteilung, Signalübertragung und Steuerung von Funktionen in Nutzfahrzeugen und mobilen Maschinen. Mit der Produktfamilie REDline Power Boxes bietet das Unternehmen ein kompaktes Plattformkonzept an, das mit kundenspezifisch anpassbaren Stromverteilungslösungen im Standardgehäuse verschiedenste Anforderungen erfüllt. Jetzt stellt Würth Elektronik ICS mit der M Plus eine neue Variante der Serie vor.

Die REDline Power Box M Plus eignet sich ideal für Kunden, die in ihren Fahrzeugen die Stromverteilung zwischen Motor- und Fahrerraum platzieren wollen und somit eine Lösung für besonders herausfordernde Umgebungen suchen. Die M Plus verkraftet Temperaturen zwischen -40 °C und +110 °C. Die optionale, auf der Gehäuseaußenseite integrierte MEGA-Sicherung sorgt für zuverlässigen, leicht zugänglichen Schutz der Komponenten und eine sichere Stromleitung. Die Schutzklassen IP66 und IP69K garantieren, dass die M Plus staubdicht ist und selbst Hochdruckwasserstrahlen standhält. Sie ist ausgestattet mit einem 31- oder 39-poligen Leavyseal-Steckverbinder und bietet bis zu vier Power-Anschlüsse.

Robuste Systemlösungen mit hoher Wirtschaftlichkeit
Die REDline Power Boxes zeichnen sich durch besondere Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit aus. Die große Variantenvielfalt der standardisierten Gehäuse ist ein weiteres Plus des Plattformkonzepts. Das modulare Baukastenprinzip und die individuell konfigurierbare Leiterplatte im Inneren der REDline-Power-Boxen gewährleisten, dass sich kundenspezifische Projekte schnell und unkompliziert realisieren lassen. Entwicklungszeiten und -kosten werden dadurch erheblich reduziert, auch Installation und Wartung werden vereinfacht. Würth Elektronik ICS bietet seinen Kunden darüber hinaus ein überzeugendes Servicekonzept und unterstützt sie von der Idee bis zur Serienproduktion.

Über Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG
Würth Elektronik ICS ist Systemanbieter für elektromechanische und elektronische Lösungen zur Signal- und Stromverteilung, Steuerung von Funktionen sowie von Anzeige- und Bedienlösungen. Seit 1984 als Teil der Würth Elektronik Gruppe am Markt, verzeichnet die ICS aktuell über 400 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von mehr als 75 Millionen Euro. Stammsitz des Unternehmens ist Niedernhall (Deutschland). Weitere Niederlassungen finden sich in Frankreich, den USA und Indien. Zu den Hauptkunden zählen namhafte Hersteller von Bau- und Landwirtschaftsmaschinen sowie Nutzfahrzeugen. Aber auch Branchen wie Industrietechnik oder erneuerbare Energien profitieren von den Produkten und Services der ICS.
Weitere Informationen unter www.we-online.de/ics

Sandra Herter
Gewerbepark Waldzimmern
Würthstraße 1
74676 Niedernhall
Telefon: +49 7940 9810-1503
E-Mail: sandra.herter@we-online.de
Website: www.we-online.de/ics


Niedernhall - Veröffentlicht von pressrelations