Höchstzuverlässig und langlebig: die X-86m2-Serie im ultrakompakten M.2 2242-Formfaktor Bildquelle: Swissbit
Designt für höchste Industrieansprüche: die CFast™-Kartenserie F-86 Bildquelle: Swissbit
Swissbit

X-86m2 und F-86: Neues SATA III-Portfolio mit 3D-NAND von Swissbit - Höchste Zuverlässigkeit für Industrieanwendungen im M.2 2242- und CFast™-Format

04.03.2021, 14:05


Langlebig, zuverlässig und attraktiv im Preis: Swissbit verstärkt sein Angebot an industrietauglichen Speichermedien um zwei neue Produktfamilien mit SATA III-Schnittstelle. Die X-86m2-Serie im ultrakompakten M.2 2242-Formfaktor und die CFast™-Karte F-86 spielen vor allem als robuste Boot- und Applikationslaufwerke ihre ganze Leistungsfähigkeit aus und punkten mit einem perfekt abgestimmten Feature Set. Die Highlights sind ein hochwertiger 3D-NAND im pSLC Mode, ein speziell für Industrieanforderungen entwickelter SATA NAND Flash Controller ohne zusätzlichen DRAM sowie eine optimierte Firmware aus eigenem Hause. Dies macht beide Serien zur optimalen Speicherlösung für Embedded-Systeme, industrielle Anwendungen sowie Netzwerkgeräte, in denen Langlebigkeit, Systemzuverlässigkeit und Stromausfallsicherheit zum unbedingten Anforderungsprofil gehören.

Ob als austauschbares Medium im bewährten CFast™-Formfaktor (F-86) oder als M.2 SATA SSD Modul (X-86m2) - die neu vorgestellten Serien zeichnen sich insbesondere durch ihren geringen Stromverbrauch und eine reduzierte Wärmeentwicklung aus. Dies sorgt auch in kritischen Anwendungen für eine jederzeit stabile und performante Lese- und Schreibleistung. Als Basis setzen beide Serien auf hochqualitative Flash-Speicherchips der 3D-TLC-NAND-Technologie, konfiguriert im pSLC-Modus.
Die Einsatzgebiete der neuen Reihen gestalten sich dementsprechend vielfältig und reichen von Embedded-Systemen, HMI-Geräten, PLCs für industrielle Automatisierung und Steuerungstechnik über POS/POI-Terminals, Industrie-PCs und Medizintechnik bis hin zu Netzwerkkomponenten wie Router, Switches oder Gateways.
„Wir haben bei der Entwicklung den Fokus auf eine zuverlässige Langzeitnutzung unter industriellen Bedingungen gelegt. Durch die Kombination aus 3D-NAND im pSLC-Betrieb und einer DRAM-freien Produktarchitektur mit einem speziell für die Industrie konzipierten Controller mit integrierter SRAM-Bitfehlerkorrektur bieten wir mit den Serien X-86m2 und F-86 eine kosteneffiziente Lösung, die gleichzeitig höchsten Ansprüchen gerecht wird“, erläutert Roger Griesemer, General Manager Memory Solutions bei der Swissbit AG.

Erweitere Firmware-Funktionen für Datensicherheit und lange Lebensdauer
X-86m2 und F-86 sind jeweils mit Speicherkapazitäten von 10 bis 160 GB verfügbar (auf Anfrage sind auch 8 GB möglich), die Schnittstelle entspricht SATA III mit 6 Gb/s und ist rückwärtskompatibel zu SATA II und SATA I. Die sequenziellen Datenraten liegen bei bis zu 375 MB/s beim Lesen und 236 MB/s beim Schreiben. Beide Serien sind für den industriellen Einsatz bei Betriebstemperaturen von -40 bis +85 °C spezifiziert, werden aber auch in Versionen für den Temperaturbereich von 0 bis +70 °C erhältlich sein.
Die optimierte Firmware unterstützt aktives wie passives Data Care Management und stellt den Datenerhalt auch bei einem Stromausfall sicher. Des Weiteren lassen sich dank detaillierter Lifetime-Informationen Serviceintervalle rechtzeitig ermitteln und planen, was die Gesamtbetriebskosten durch die höhere Schreibbelastbarkeit gegenüber vergleichbaren Lösungen deutlich verringert. Abgerundet wird der Funktionsumfang von X-86m2 und F-86 mit Background Media Refresh, End-to-End-Datenwegeschutz, SRAM ECC, Subpage-basierter Flash Translation Layer (FTL) sowie optionalen Sicherheitsfunktionen wie AES-128/256-Verschlüsselung.
In den kommenden Monaten plant Swissbit, das Portfolio um die mit höheren Speicherkapazitäten im 3D TLC-Modus konfigurierten X-80m2 und F-80 zu erweitern.

Über Swissbit
Die Swissbit AG ist der einzige unabhängige Anbieter von Speicherprodukten und Embedded IoT-Lösungen für anspruchsvolle Anwendungen in Europa. Swissbit kombiniert seine einzigartigen Kompetenzen bei Speicher- und Embedded IoT-Technologien mit seinem „Advanced Packaging“-Know-how. Diese Expertise erlaubt es unseren Kunden, Daten bei kritischen Anwendungen in der Industrie, Telekommunikation, Automobiltechnik, Medizintechnik, Fiskalisierung und im Internet der Dinge (IoT) zuverlässig zu speichern und zu schützen.
Das Unternehmen entwickelt und produziert industrietaugliche Speicher- und Security-Produkte „Made in Germany“ mit höchster Zuverlässigkeit, Langzeitverfügbarkeit und kundenspezifischer Optimierung.
Das Speicherangebot umfasst SSDs mit PCIe und SATA-Schnittstellen wie mSATA, Slim SATA, CFast™, M.2 und 2,5”, sowie CompactFlash, USB-Flash-Drives, SD- und microSD-Speicherkarten und managed NAND BGAs, wie e.MMC. Die Security-Produkte sind in verschiedenen anwendungsspezifischen Editionen als USB-Flash-Drive, SD- und microSD-Speicherkarten verfügbar.
Swissbit wurde 2001 gegründet und verfügt über Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, den USA, Japan und Taiwan. Zu Swissbit gehören die eingetragenen Marken Swissbit® und Hyperstone®.
Weitere Informationen unter www.swissbit.com

Niederlassung:
Swissbit Germany AG
Bitterfelder Straße 22
12681 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 30 936 954 0
E-Mail: info@swissbit.com
www.swissbit.com

Hauptsitz:
Swissbit AG
Industriestrasse 4
9552 Bronschhofen
Schweiz
Telefon: +41 71 913 03 03
E-Mail: info@swissbit.com
www.swissbit.com

Kontakt:
Swissbit AG
Marian Weber
Industriestrasse 4
9552 Bronschhofen
Schweiz
Mobil: +49 172 854 88 26
E-Mail: marian.weber@swissbit.com


Bronschhofen - Veröffentlicht von pressrelations